Ostasien

Ostasia stations

Die Länder Asiens zu unterteilen, ist keine einfache Angelegenheit. Traditionell zählen nun zu Ostasien die Länder China, Korea und Japan. Hier will ich es dabei belassen.
China ist ja schließlich ein riesiges Land mit unendlich alter Tradition. Hier entwickelt sich der öffentliche Verkehr rasant weiter. Das Eisenbahnnetz der Volksrepublik China ist vor Indien das längste Asiens und deckt alle Provinzen ab.
Korea hat sich ebenfalls in den letzten 30 Jahren rasant entwickelt und besitzt diverse moderne Bahnhöfe, die durch Schnellfahrstrecken miteinander verbunden sind.
Japan hat schon eine ältere Traditon im Eisenbahnverkehr. Schon im 19. Jahrhundert gab es die ersten Bahnhöfe.

Sharing the countries of Asia is not a simple matter. Traditionally, the countries of China, Korea and Japan belong to East Asia. Here I will leave it at that.
China is a huge country with endless old tradition. Tthe transport development goes right here in the 21st century a rapid pace. By the end of 2012, the conventional rail network covered a total length of 98,000 km (60,894 mi) and the high speed rail network was 9,356 km (5,814 mi). China’s rail transport volume is world’s largest.
Korea has also developed rapidly over the past 30 years and has several modern railway stations that are linked by fast-track routes.
Japan already has an older tradition in rail transport. Already in the 19th century there were the first railway stations.

Beijing (Peking) central station, China

Bejing Central, 2018

Als Hauptstadt der riesigen Volksrepublik China beherbergt Beijing mehrere große Bahnhöfe. Hier der Zentralbahnhof, eine Konstruktion zwischen Tradition und Moderne. An diesem Tag gab es hohe Feinstaubwerte, ein großes Problem in Beijing. Der CRH Zug von Ningbo nach Beijing benötigt nur 5 Stunden, das sind ca. 1200 km.

As the capital of the huge People’s Republic of China, Beijing is home to several major train stations. Here the central station, a construction between tradition and modernity. On this day there was high particulate matter, a big problem in Beijing. The CRH train from Ningbo to Beijing takes only 5 hours, which is about 1200 km.

Beijing west, 2018

Beijing West station

Beijing West ist ein noch größerer Bahnhof mit einer überraschenden Architektur.

Beijing west railway station is an even larger station with a surprising architecture.
Here also the south entrance.

West, 2018

Ningbo (China)


Ningbo Central, 2014, Foto: Eva Wang

Ningbo ist eine Küstenstadt der ostchinesischen Provinz Zhèjiāng. Die Stadt hat ca. 5,71 Mio. Einwohner (2010). Ningbo blickt zurück auf eine 7000jährige Geschichte. Schon früh gewann die Stadt Bedeutung im Außenhandel. Heute ist der Hafen Ningbos einer der wichtigsten Häfen Chinas. Dieser Bahnhof wurde Ende 2013 eröffnet. NIngbo Ost ist ein älteres Gebäude (s. unten)

Ningbo is a seaport city in the northeast of China’s Zhejiang Province. The city has approximately 5.71 million inhabitants (2010). Ningbo, formerly written Ningpo, looks back on a history of 7000 years. Early on, the city gained importance in foreign trade. Today the port of Ningbo is one of the main ports of China.
This station was just opened in 2013. Ningbo East , see beneath, is an elder building.


2013, Foto: Tina Che Yuti
Ningbo Central, 2014

Quingdao central station, China

ist eine Großstadt im Osten der Provinz Shandong, Ost-China, mit einer Bevölkerung von über 8.715.000. Qingdao ist eine wichtige Hafenstadt, Marinebasis und Industriezentrum. China übergab das Gebiet nicht ganz freiwillig an Deutschland im Jahre 1897, und die Kiautschou-Bucht Konzession für das deutsche Reich, existierte von 1898 bis 1914. In dieser Zeit ist die inzwischen berühmte Tsingtao-Brauerei gegründet worden. Dieses Bahnhofsgebäude  wurde 2008 renoviert und ist ein Beispiel für deutsche Architektur mit chinesischer Modernisierung.

Quingdao, 2013 Eva Wang


Quingdao is a major city in eastern Shandong Province, Eastern China, with a population of over 8.715 million. Qingdao is a major seaport, naval base, and industrial centre. China conceded the area to Germany in 1897, and the Kiautschou Bay concession, as it became known, existed from 1898 to 1914. In this time the now famous brewery Tsingtao was founded. This station, renovated in 2008, is an example of German architectural traits incorporated into a Chinese-designed.

Shanghai Hongquiao station

S Hongquiao, 2018 P. Krabbe

In Shanghai gibt es vier überregionale Bahnhöfe.. Der öffentliche Verkehr ist hier dem großen Bedarf entsprechend gut ausgebaut.
Der Hongqiao-Bahnhof heißt auf chinesisch 上海虹桥站 (Shanghai Hongqiao Zhan). Er befindet sich direkt neben dem älteren Flughafen Shanghais. Hier fahren die Schnellzüge Richtung Norden.

In Shanghai, there are four supraregional stations. Public transport is well developed in accordance with the large demand.
The Hongqiao Railway Station is called in Chinese 上海 虹桥 站 (Shanghai Hongqiao Zhan). It is located right next to Shanghai’s older airport. Here the express trains go north.

Seoul Central station, Südkorea

Seoul, 2018

Seoul Hauptbahnhof ist die Zentralstaion für die Verbindungen ins ganze Land. Die Schnellzüge KTX und San starten hier. Die Einwohnerzahl von Seoul beträgt 9,8 Millionen (2010). Allerdings ist Seoul das Zentrum der Metropolregion Sudogwon (수도권, 首都圈). Zu diesem Ballungsraum gehören unter anderem die Millionenstädte Incheon und Suwon, und es leben etwa 23,8 Millionen Menschen (48,6 % der Südkoreaner) dort (2010).

One of Seoul’s major landmarks, Seoul Station is a central hub for transportation throughout Korea, as well as Seoul. Trains run from here to most destinations south (along the Kyeongbu line), as well as a few to the north (along the Kyeongui line). Additionally, two of Seoul’s subways intersect here (lines 1 and 4).
Seoul has 9.8 Mill inhabitants (2010). Seoul belongs to Metrolitan region Sudogwon togehter with the cities Incheon, Suwon and some other smaller cities.

Old station Seoul, 2018

Seoul Suseo station

Seoul Suseo, 2022, Y Kim

Seoul-Suseo ist Umsteigestation zwischen dem Endbahnhof der Schnellzuglinie linie SRT und der U-Bahnlinien in Seoul. Der Bahnhof liegt im Ortsteil Gangnam im Süden Seouls.

Seoul-Suseo is a transfer station between the terminus of the SRT bullet train line and the Seoul subway lines. The station is located in the Gangnam district in southern Seoul.

Tokio Station, Japan

Tokio, 2016, J. Krabbe

Das Bahnnetz ist in Japan seit 1987 privatisiert. Von Japan gibt es nur eine ferne Ansicht des Tokioter Bahnhofs… und ein uraltes Foto von Yokohama, 1890.  mehr kann ich zu dem Bahnhof noch nicht zeigen. Dies also nur eine erste Annäherung. Falls Sie es selber einmal versuchen wollen: Japan Railway

http://www.jreast.co.jp/e/

Yokohama, 1890

Die Bahnlinie Tokio -Yokohama wurde 1872 eröffnet. Der Bahnhof wurde mehrfach zerstört durch Erdbeben und durch Luftangriffe im 2. Weltkrieg.

The Tokyo-Yokohama railway line opened in 1872. The station was repeatedly destroyed by earthquakes and air raids during World War II.

Wikipedia, Yokohama 2015

Dieser Bahnhof wurde 1980 eröffnet und ging im Zuge der Privatisierung der Staatsbahnen 1987 in den Besitz der JR East über.

This station opened in 1980 and became the property of JR East when the state railways were privatized in 1987.