Berlin Hauptbahnhof, 2006

Berlin als Stadtstaat beherbergt viele Bahnhöfe, auch die S-Bahnhöfe gehören zur Deutschen Bahn. Mit der Schaffung des neuen Berliner Hauptbahnhofs ist natürlich ein neues attraktives Zentrum gebaut worden. Zum Leidwesen vieler Bahnnutzer sind dadurch einige Bahnhöfe in Berlin recht unbedeutend geworden.
Weiterhin bestehen bleibt der Ostbahnhof, der ehemalige Ostberliner Hauptbahnhof und jetzt als ICE-Haltepunkt neu dazugekommen Berlin-Gesundbrunnen.

Berlin ist auf jeden Fall die Hauptstadt des öffentlichen Nahverkehrs. Das umfangreiche S-Netz hat eine eigene Spurbreite, sodaß gerade zur Zeit nur für Berlin neue S-Bahnzüge gebaut werden.

Eine ausführliche Dokumentation über den Bau des Berliner Hauptbahnhofs finden sie auf dieser Website mit weiteren Fotos.

In der Nähe vom Nordbahnhof, am Stettiner Bahnhof, dort wo eine der ersten Berliner Bahnstrecken 1842 den Betrieb aufnahm, hat die Deutsche Bahn ihre Hauptverwaltung weiter ausgebaut.

Berlin-Alexanderplatz

Alexanderplatz ist zentral in der City-Ost. Hier steht direkt der Fernsehturm, von wo aus der Besucher den besten Überblick über die Stadt hat. Hier fahren neben den S-Bahnen auch REgionalzüge.

Berlin-Friedrichstraße

Eine Stahlwand trennte den Ausreisebereich nach West-Deutschland vom S-Bahnhof Ost-Berlin. Hier war 28 Jahre lang, seit dem 13. August 1961, Transit; Übergangsbereich zwischen Ost- und West. Durch umfangreiche Labyrinthe, allseits beobachtet, wurde der Grenzgänger geführt.

Nun seit fast 30 Jahren fährt ja nun die S-Bahn wieder auf der erneuerten Hochbahntrasse, auch Regionalzüge halten hier.

Berlin-Lichtenberg

B-Lichtenberg, 2009

Dieser Bahnhof war einmal sehr wichtig für den Verkehr Richtung Osten. Warschau, Moskau u.ä. waren die Ziele des Fernverkehrs von der Hauptstadt der DDR. Seit Eröffnung des neuen Hauptbahnhofs wurden alle Verbindungen eingestellt. Von hier fahren regelmäßig noch ein Regionalzug nach Templin und einige Privatbahnen. Lediglich zwei Nachtzüge gehen von hier noch in die Ferne.

Berlin-Ostkreuz

Ostkreuz 2008, vor dem Umbau

Der S-Bahnhof Ostkreuz wird seit 2008 umgebaut. Bei laufendem Betrieb werden neue Bahnsteige erstellt und eine neue Halle gebaut. Der Halt für Regionalzüge ist in Betrieb. Fertigstellung soll jetzt 2019 sein.

Ein Wahrzeichen gibt es schon lange, den Wasserturm.

Der Wasserturm

und den Neubau im alten Stil.


Ostkreuz Bahnhof, 2017

Der Neubau der gesamten Bahnanlage sollte 2018 fertig sein, wird aber wohl erst 2019 beendet sein. Immerhin fahren jetzt hier am oberen Bahnsteig RE-Züge und auch am unteren Bahnsteig.

Berlin Zoologischer Garten

Bahnhof Zoo, 2018

Zu West-Berliner Zeiten war hier ein IC-Halt. Nach Fertigstellung des Hauptbahnhofs halten hier nur noch Regionalzüge und S-Bahnen. Zur Zeit wird der Bahnhof renoviert. Zur Gedächtniskirche hin steht jetzt ein neues Hotel-Hochhaus.

– – – – – –